See what's new!
  • Free shipping from 40€
  • Trusted Shops Buyer Protection
  • 30 days return policy
  • Fast shipping

Die Kapverden - immer angenehm warm

 

Geographische Lage und Natur der Kapverden: Die Kapverden, ein Inselstaat im Zentralatlantik, bestehen aus 15 Inseln, von denen neun bewohnt sind. Sie liegen etwa 570 Kilometer vor der Küste Westafrikas. Die Inseln zeichnen sich durch ihre vielfältige Landschaft aus – von vulkanischen Bergen bis zu trockenen Ebenen. Auf den Inseln wie Fogo findet man aktive Vulkane, während Sal und Boa Vista für ihre atemberaubenden Sandstrände und Wüstenlandschaften bekannt sind.

Kulturelle Vielfalt und Geschichte: Die Kapverden haben eine reiche kulturelle Geschichte, die von verschiedenen Einflüssen geprägt ist. Als ehemalige portugiesische Kolonie vereinen die Inseln afrikanische, portugiesische und brasilianische Einflüsse. Die Sklaverei und der Sklavenhandel spielten eine zentrale Rolle in der frühen Geschichte der Inseln, was zur Entstehung einer einzigartigen kreolischen Kultur führte. Die Unabhängigkeit erlangten die Kapverden 1975.

Vielfältigen kulturellen Einflüsse

Wirtschaftliche Entwicklung: Die Wirtschaft der Kapverden ist stark von Dienstleistungen, insbesondere dem Tourismus, abhängig. Der Tourismussektor hat in den letzten Jahrzehnten ein rasantes Wachstum erlebt, vor allem auf den Inseln Sal und Boa Vista. Die Landwirtschaft bleibt durch die begrenzten Niederschläge und wenigen natürlichen Ressourcen eingeschränkt. Fischerei und erneuerbare Energien sind weitere wichtige Wirtschaftszweige.

Musik und Kultur: Die Musik spielt eine zentrale Rolle in der kapverdischen Kultur. Stilrichtungen wie Morna, Coladeira und Funaná spiegeln die vielfältigen kulturellen Einflüsse wider. Die weltberühmte Sängerin Cesária Évora, auch bekannt als die "Barefoot Diva", hat die Morna international bekannt gemacht. Festivals und Musikveranstaltungen sind wichtige Bestandteile des sozialen Lebens auf den Inseln.

Gastfreundliche Bevölkerung und Engagement für Umweltschutz

Politik und Gesellschaft: Die Kapverden gelten als Musterbeispiel für Demokratie und politische Stabilität in Afrika. Seit der Unabhängigkeit hat das Land erfolgreiche demokratische Wahlen durchgeführt und sich zu einem stabilen und friedlichen Staat entwickelt. Die Gesellschaft ist bekannt für ihre Offenheit und Gastfreundschaft.

Tourismus und Sehenswürdigkeiten: Der Tourismus konzentriert sich hauptsächlich auf die Inseln Sal und Boa Vista, die für ihre Strände, Resorts und Wassersportmöglichkeiten bekannt sind. São Vicente ist berühmt für seine lebhafte Kulturszene und das jährliche Karnevalsfest. Santo Antão bietet beeindruckende Wanderwege durch grüne Täler und steile Berge. Die historische Stadt Cidade Velha auf Santiago, UNESCO-Weltkulturerbe, gibt Einblicke in die koloniale Vergangenheit.

Naturschutz und Umwelt: Die Kapverden sind Heimat einzigartiger Ökosysteme und bemühen sich um den Schutz ihrer natürlichen Ressourcen. Trotz der Herausforderungen durch Klimawandel und Umweltveränderungen arbeitet das Land an nachhaltigen Lösungen zum Schutz seiner Umwelt.

Wetter auf den Kapverden im Februar

Klima auf den Kapverden im Februar: Die Kapverdischen Inseln, gelegen im zentralen Atlantik vor der Küste Westafrikas, erleben im Februar ein angenehm mildes Klima. Diese Zeit fällt in die trockene Saison, die von November bis Juli andauert. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Februar zwischen 20°C und 25°C.

Wetterbedingungen und Temperaturen: Im Februar sind die Tage auf den Kapverden größtenteils sonnig und trocken. Die Durchschnittstemperatur beträgt etwa 22°C, wobei es in den frühen Morgenstunden etwas kühler sein kann. Die maximale Tagestemperatur erreicht oft Werte um 25°C, während die nächtlichen Temperaturen selten unter 20°C fallen. Die niedrige Luftfeuchtigkeit und der leichte Nordostpassat tragen zu dem angenehmen Klima bei.

Niederschlag und Meerestemperaturen: Niederschlag ist im Februar auf den Kapverden selten. Die Inseln erhalten in diesem Monat durchschnittlich nur etwa 2 bis 5 mm Regen, was die Zeit ideal für Strandurlaube und Outdoor-Aktivitäten macht. Die Meerestemperatur liegt angenehm bei rund 23°C, was zum Schwimmen, Tauchen und anderen Wassersportaktivitäten einlädt.

Windverhältnisse: Der Februar ist bekannt für den Harmattan, einen trockenen und staubigen Wind aus der Sahara, der gelegentlich für eine leichte Trübung der sonst klaren Himmel sorgen kann. Die konstanten Winde machen die Kapverden zu einem beliebten Ziel für Windsurfer und Kitesurfer.

Passende Produkte für deine nächste Reise

%
Stratic
Hard case L with 4 wheels, 76 cm, 102 liters Arrow 2 - Blue
from €125.97 €209.95 (40% saved)
%
Samsonite
AIREA SPINNER 78/29 EXP - Dark Blue
from €198.19 €249.00 (20% saved)
%
Stratic
Straw + - Hard suitcase M (65 cm) - Beige
from €147.35 €179.95 (18% saved)
%
Travelite
BALI suitcase set with 4 wheels size L/M/S - anthracite
€269.85 €359.85 (25% saved)
%
Stratic
Mix - Suitcase M - Black
€132.98 €159.95 (17% saved)
%
Stratic
Strong - Koffer-Set 3-teilig (S, M, L) - Navy
€309.00 €349.85 (12% saved)

1. Cidade Velha

Historische Bedeutung von Cidade Velha: Cidade Velha, die ehemalige Hauptstadt von Kap Verde, ist ein Ort von enormer historischer Bedeutung. Gegründet im 15. Jahrhundert, war sie die erste europäische Kolonialsiedlung in den Tropen. Durch ihre strategische Lage wurde Cidade Velha ein wichtiges Zentrum für den transatlantischen Sklavenhandel. Heute steht sie als UNESCO-Weltkulturerbe, ein Symbol für die leidvolle Geschichte und die kulturelle Vielfalt des Landes.

Architektonische Merkmale: Die Architektur von Cidade Velha spiegelt ihre reiche Geschichte wider. Die Ruinen der Kathedrale Sé, die im 16. Jahrhundert erbaut wurde, zeugen von der einstigen Pracht der Stadt. Das Fort Real de São Filipe, erbaut im 17. Jahrhundert zum Schutz vor Piraten, bietet einen atemberaubenden Blick über die Stadt und die Küste. Die gepflasterten Straßen und alten Häuser erzählen Geschichten vergangener Zeiten.

Kulturelle Bedeutung: Cidade Velha ist ein lebendiges Zentrum der kapverdischen Kultur. Traditionelle Musik, wie die Morna, und kulinarische Spezialitäten sind tief in der lokalen Gemeinschaft verwurzelt. Das jährliche Fest São João Baptista, mit seinen farbenfrohen Umzügen und traditionellen Tänzen, ist ein Höhepunkt im kulturellen Kalender der Stadt.

Tourismus und Erhaltung: Als UNESCO-Weltkulturerbe zieht Cidade Velha Touristen aus aller Welt an. Die Erhaltung der historischen Stätten und die Förderung des nachhaltigen Tourismus sind zentrale Anliegen, um das kulturelle Erbe für zukünftige Generationen zu bewahren. Besucher können in die Geschichte eintauchen, die lokale Kultur erleben und einen Einblick in das historische Herz Kap Verdes gewinnen.

2. Pico do Fogo

Pico do Fogo: Pico do Fogo ist der höchste Gipfel der Kapverdischen Inseln und Teil eines beeindruckenden Vulkanmassivs auf der Insel Fogo. Mit einer Höhe von 2.829 Metern ist er nicht nur ein markantes Wahrzeichen der Insel, sondern auch ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturliebhaber.

Vulkanische Aktivität und Landschaft: Der Pico do Fogo ist ein aktiver Vulkan, dessen letzter großer Ausbruch 2014 stattfand. Diese vulkanische Aktivität hat eine einzigartige Landschaft geformt, gekennzeichnet durch schwarze Lavaströme und aschebedeckte Hänge. Trotz der rauen Bedingungen findet man in den tieferen Lagen fruchtbare Böden, die für den Weinanbau genutzt werden.

Wandern und Erkundungen: Der Aufstieg zum Gipfel des Pico do Fogo ist herausfordernd, aber lohnenswert. Wanderer werden mit spektakulären Ausblicken auf die umliegende Mondlandschaft und das weite Meer belohnt. Die Besteigung dauert in der Regel etwa sechs Stunden und erfordert eine gute körperliche Verfassung sowie Vorsichtsmaßnahmen aufgrund der geologischen Aktivität.

3. Sal

Geografische Lage von Sal: Sal ist eine der zehn Inseln des Kap Verde-Archipels im Atlantischen Ozean. Bekannt für ihre flachen Landschaften und die geringen Niederschlagsmengen, bietet die Insel ein trockenes, wüstenähnliches Klima. Sal ist ein beliebtes Touristenziel, berühmt für seine weißen Sandstrände und das kristallklare Wasser.

Touristische Attraktionen: Die Insel Sal ist ein Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportler. Der bekannteste Strand, Santa Maria, besticht durch seinen feinen Sand und ist ein Hotspot für Windsurfen, Kitesurfen und Tauchen. Die Salinen von Pedra de Lume, ein Naturwunder in einem erloschenen Vulkankrater, sind ebenfalls eine beliebte Sehenswürdigkeit. Besucher können hier im salzigen Wasser schweben, ähnlich wie im Toten Meer.

Kulturelles Erbe: Obwohl Sal vorwiegend für seine Strände bekannt ist, hat die Insel auch ein reiches kulturelles Erbe. Die Mischung aus afrikanischen und portugiesischen Einflüssen spiegelt sich in der Musik, dem Tanz und der Küche wider. Das jährliche Kreol-Festival ist ein Höhepunkt, bei dem Musik, Tanz und kulturelle Traditionen gefeiert werden.

Wirtschaftliche Bedeutung: Tourismus ist die Lebensader von Sal und eine wichtige Einnahmequelle für Kap Verde. Die Entwicklung von Hotels und Resorts hat in den letzten Jahren zugenommen, wobei Nachhaltigkeit und Umweltschutz zunehmend in den Fokus rücken. Trotz des wachsenden Tourismus bewahrt Sal seinen Charme als ruhiges und entspannendes Reiseziel.

4. Santa Monica Beach

Naturparadies Santa Monica Beach: Santa Monica Beach, gelegen auf der Insel Boa Vista in Kap Verde, ist ein atemberaubendes Naturparadies. Mit seinem feinen, weißen Sand und dem kristallklaren Wasser zählt er zu den schönsten Stränden der Welt. Der Strand erstreckt sich über 22 Kilometer und bietet eine unberührte, fast surreale Landschaft.

Erholung und Aktivitäten: Santa Monica Beach ist ideal für Erholungssuchende. Die Weite des Strandes und die Ruhe der Umgebung bieten perfekte Bedingungen für Entspannung. Für Aktivurlauber gibt es Angebote wie Windsurfen, Kitesurfen und Tauchen, wobei die Unterwasserwelt rund um die Insel besonders beeindruckend ist.

Flora und Fauna: Die natürliche Schönheit von Santa Monica Beach wird durch die vielfältige Flora und Fauna ergänzt. Seltene Vogelarten und die scheinbar unendliche Weite der Dünenlandschaft machen diesen Ort zu einem Naturwunder. Meeresschildkröten kommen hierher, um ihre Eier abzulegen, was den Strand zu einem wichtigen Ort für Naturschutzprojekte macht.

5. São Vicente

Geografische Lage von São Vicente: São Vicente, eine der zehn Inseln des Kap Verde Archipels, liegt im Atlantischen Ozean vor der Westküste Afrikas. Die Insel ist bekannt für ihre beeindruckenden Landschaften, die von trockenen Hügeln bis zu den sandigen Küsten reichen.

Kulturelles Zentrum Mindelo: Die Stadt Mindelo, oft als kulturelles Herz von Kap Verde bezeichnet, ist für ihre lebendige Musikszene bekannt. Hier finden jährlich das berühmte Musikfestival Baía das Gatas und Karneval statt, die Tausende von Besuchern anziehen. Die Stadt bietet eine faszinierende Mischung aus kolonialer Architektur, farbenfrohen Märkten und einer lebhaften Hafenatmosphäre.

Wirtschaftliche Bedeutung: São Vicente spielt eine zentrale Rolle in der Wirtschaft von Kap Verde. Der Hafen von Mindelo ist ein wichtiger Umschlagplatz für den internationalen Seehandel. Fischerei und Tourismus sind weitere wichtige Wirtschaftszweige, die zur Entwicklung der Insel beitragen.

Naturschönheiten und Freizeitaktivitäten: São Vicente lockt mit seinen Naturschönheiten, wie dem Monte Verde, dem höchsten Punkt der Insel, und den schönen Stränden wie São Pedro. Wassersportarten, insbesondere Windsurfen und Tauchen, sind aufgrund der idealen Bedingungen sehr beliebt. Die Insel bietet ein unvergessliches Erlebnis für Naturliebhaber und Abenteurer.

6. Chã das Caldeiras

Chã das Caldeiras: Chã das Caldeiras ist ein einzigartiges Naturphänomen auf Kap Verde, gelegen in der Kraterregion des Vulkans Pico do Fogo. Dieses Gebiet auf der Insel Fogo zeichnet sich durch seine vulkanische Landschaft mit fruchtbaren Böden und einzigartigen geologischen Formationen aus.

Leben im Schatten des Vulkans: Trotz der rauen Bedingungen haben sich Menschen in Chã das Caldeiras angesiedelt. Die Gemeinschaft lebt von der Landwirtschaft, wobei der Anbau von Wein und Kaffee dank der mineralreichen Böden besonders erfolgreich ist. Das Leben hier ist geprägt von der ständigen Präsenz des aktiven Vulkans, der sowohl eine Bedrohung als auch eine Lebensgrundlage darstellt.

Tourismus und Vulkanwanderungen: Chã das Caldeiras ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturfreunde. Die Besteigung des Pico do Fogo bietet eine herausfordernde und lohnende Erfahrung mit atemberaubenden Aussichten auf die vulkanische Landschaft. Touristen können auch die einzigartige Kultur und Gastfreundschaft der lokalen Gemeinde erleben.

7. Maio

Eine unberührte Insel in Kap Verde: Maio, eine der kleinsten Inseln des Kap Verde-Archipels, ist ein verstecktes Juwel im Atlantik. Bekannt für ihre unberührten Strände, ruhige Landschaften und ein entspanntes Lebenstempo, ist Maio ein perfektes Ziel für Naturliebhaber und Ruhesuchende.

Natürliche Schönheit: Die Insel besticht durch ihre langen, weißen Sandstrände, die oft menschenleer sind. Die ruhige See eignet sich hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln. Maio ist außerdem Heimat verschiedener Vogelarten, was sie zu einem idealen Ort für Vogelbeobachtungen macht.

Kulturelles Erbe: Die kulturelle Identität von Maio spiegelt sich in der Musik, dem Tanz und den traditionellen Festen wider. Besucher können die lebendige kapverdische Kultur durch die Morna-Musik und den Funaná-Tanz erleben.

Nachhaltige Entwicklung: In jüngerer Zeit setzt Maio auf nachhaltigen Tourismus, um die natürlichen Ressourcen zu schützen und die lokale Gemeinschaft zu unterstützen. Es gibt Initiativen, die sich für den Erhalt der Umwelt und die Förderung von umweltfreundlichen Projekten einsetzen.

Ein verstecktes Paradies: Mit ihrer entspannten Atmosphäre und natürlichen Schönheit ist Maio eine Oase der Ruhe. Die Insel bietet eine Pause vom hektischen Alltag und eine einzigartige Möglichkeit, die unberührte Natur und Kultur Kap Verdes zu genießen.

8. Tarrafal

Lage und Bedeutung: Tarrafal, gelegen im Norden der Insel Santiago in Kap Verde, ist bekannt für seine atemberaubenden Strände und das klare, azurblaue Wasser. Dieser charmante Ort ist ein Juwel der Kapverdischen Inseln und zieht jährlich zahlreiche Touristen an.

Historischer Hintergrund: Tarrafal ist nicht nur für seine natürliche Schönheit bekannt, sondern auch für seine dunkle Vergangenheit. Hier befindet sich das berüchtigte Camp de Tarrafal, ein ehemaliges Strafgefangenenlager, das während der portugiesischen Kolonialherrschaft genutzt wurde. Heute dient es als Museum und Mahnmal für die Unabhängigkeitsbewegung.

Natürliche Schönheiten: Die Hauptattraktion von Tarrafal ist zweifelsohne sein atemberaubender Strand. Mit seinem weißen Sand und den umgebenen Kokospalmen bietet er ein idyllisches Szenario, ideal zum Entspannen und Sonnenbaden. Die reiche Unterwasserwelt macht den Ort außerdem zu einem beliebten Ziel für Taucher und Schnorchler.

Kulturelles Erbe und Lebensstil: In Tarrafal spürt man den einzigartigen Rhythmus der Kapverdischen Kultur. Musik, insbesondere die traditionelle Morna, ist tief verwurzelt und prägt das gesellschaftliche Leben. Der freundliche und entspannte Lebensstil der Einheimischen macht jeden Besuch zu einer herzlichen und authentischen Erfahrung.

 

9. Pedra Lume Salinen

Pedra Lume Salinen auf Kap Verde: Die Pedra Lume Salinen auf der Insel Sal, einem Teil des afrikanischen Inselstaates Kap Verde, sind ein atemberaubendes Naturwunder. Sie befinden sich in einem erloschenen Vulkankrater, was ihre Lage besonders einzigartig macht. Dieses Gebiet ist berühmt für seine malerische Landschaft und die intensiv gefärbten Salzbecken.

Geschichtlicher Hintergrund: Die Salzgewinnung in Pedra Lume begann im 18. Jahrhundert und war einst eine der wichtigsten Einnahmequellen für Kap Verde. Obwohl die kommerzielle Produktion inzwischen zurückgegangen ist, bleibt die Geschichte der Salzgewinnung ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Erbes der Insel.

Touristische Anziehung: Heute sind die Salinen eine beliebte Touristenattraktion. Besucher können in den Salzbecken schwimmen, deren Salzkonzentration so hoch ist, dass man mühelos auf der Oberfläche treibt, ähnlich dem Erlebnis im Toten Meer. Die umliegende Landschaft bietet zudem eindrucksvolle Fotomotive und lädt zu Erkundungen ein.

10. Monte Verde

Das grüne Herz von São Vicente: Monte Verde ist der höchste Punkt der Insel São Vicente, einer der zehn Inseln des kapverdischen Archipels. Mit einer Höhe von 774 Metern bietet er atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft und das Meer. Sein Name, der "grüner Berg" bedeutet, spiegelt die üppige Vegetation wider, die in dieser Gegend vorherrscht.

Natur und Ökologie: Die Region um Monte Verde ist bekannt für ihre reiche Flora und Fauna. Hier finden sich verschiedene endemische Pflanzenarten, die nur auf den Kapverden vorkommen. Der Berg ist ein beliebter Ort für Vogelbeobachtungen, da hier viele einheimische und wandernde Vogelarten zu finden sind.

Wandern und Erkundung: Für Abenteuerlustige bietet Monte Verde zahlreiche Wanderwege, die durch die vielfältige Landschaft führen. Die Pfade bieten sowohl leichte als auch anspruchsvolle Routen, die Wanderer durch grüne Täler und entlang malerischer Aussichtspunkte führen. Diese Wanderungen bieten eine großartige Möglichkeit, die natürliche Schönheit von São Vicente zu erkunden.

Touristische Bedeutung: Monte Verde ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Seine atemberaubende Aussicht, insbesondere bei klarer Sicht, macht ihn zu einem Must-See für jeden Besucher der Insel. Die Region trägt erheblich zum Ökotourismus und zur Wertschätzung der natürlichen Umwelt Kap Verdes bei.

Passende Produkte für deine nächste Reise

%
Stratic
Bendigo Light + - Suitcase S - Navy
from €112.94 €179.95 (37% saved)
%
Stratic
Stratic Light + Case S - Dark Blue
€112.97 €139.95 (19% saved)
%
Stratic
Stratic Light + Suitcase M - Black
€125.95 €149.95 (16% saved)
%
Stratic
Mix - Suitcase S - Dark Green
€116.16 €139.95 (17% saved)
%
Stratic
Mix - Suitcase M - Black
€132.98 €159.95 (17% saved)
%
Stratic
Straw + - Hard suitcase M (65 cm) - Beige
from €147.35 €179.95 (18% saved)
%
Stratic
Bendigo Light + - Suitcase M - Silver
from €128.95 €189.95 (32% saved)
%
Stratic
Bendigo Light + - Suitcase L - Navy
from €137.14 €199.95 (31% saved)
%
Stratic
Bendigo Light + - Koffer-Set 3-teilig (S, M, L) - Navy
€375.00 €569.85 (34% saved)
%
Stratic
Mix - Suitcase L - Blue
from €138.56 €169.95 (18% saved)